Gültigkeitsmaske der Ausgänge - Kuehn Homepage

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Tipps & Tricks > WD10 Tipps und Hilfe

Gültigkeitsmaske der verwendeten Ausgänge zum jeweiligen Schaltbefehl : CV#160 bis Cv#175

Mittels CV#160 bis 175 können Sie festlegen, welche Ausgänge bei einem bestimmten Schaltbefehl verwendet werden.
Der jeweilige Schaltzustand (Ein- oder Ausgeschaltet) wird in CV#144 bis 159 festgelegt.

Beispiel: Die 1.Weiche der Gruppe A wird mit zwei Tasten auf „Abzweig“ bzw. „Gerade“ gestellt und es werden die Ausgänge 1 und 2 des WD10 benutzt.  Durch die Zahlenwerte 1+2=3 in den CV’s 160 und 161 erfolgt die dementsprechende Zuordnung von Stellbefehl und dabei benutzen Ausgängen.

Klicken Sie in der nachfolgenden Tabelle einfach auf den gewünschten Pegel.
Der Wert, der in die jeweilige CV programmiert werden muss wird automatisch berechnet.

AdressgruppeA Ausgänge der GruppeA CV
Adresse Schalt-Adr. 8 7 6 5 4 3 2 1 Nummer
CV1
&
CV9
1.Schaltadr. CV160 =
1.Schaltadr. CV161 =
2.Schaltadr. CV162 =
2.Schaltadr. CV163 =
3.Schaltadr. CV164 =
3.Schaltadr. CV165 =
4.Schaltadr. CV166 =
4.Schaltadr. CV167 =

 

AdressgruppeB Ausgänge der GruppeB CV
Adresse Schalt-Adr. 8 7 6 5 4 3 2 1 Nummer
CV35
&
CV36
1.Schaltadr. CV168 =
1.Schaltadr. CV169 =
2.Schaltadr. CV170 =
2.Schaltadr. CV171 =
3.Schaltadr. CV172 =
3.Schaltadr. CV173 =
4.Schaltadr. CV174 =
4.Schaltadr. CV175 =
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü